MOVE! Staffel 2 – Während des Afrika-Schwerpunkts auf ARTE

In der zweiten Staffel der ARTE-Reihe MOVE! begibt sich die luxemburgische Tänzerin und Choreographin auf eine Forschungsreise zwischen Afrika und Europa: Was prägt die Bewegung einer Gemeinschaft, eines Volkes, einer Nation? Ist die Art, wie wir laufen, gestikulieren, grüßen oder tanzen bereits in unseren Genen angelegt? Oder ist sie das Ergebnis einer kollektiven Erfahrung und entwickelte sich über die Jahrtausende der Menschheitsgeschichte immer weiter?

 

In drei Folgen erforscht Sylvia Camarda die Moves des Senegals, Südafrikas und Tunesiens. Sie lässt sich von Tänzer Rochdi Belgasmi in die orientalische Bewegungswelt einführen, taucht in die mystische Tanzwelt der senegalesischen Soninké ein und stürzt sich im südafrikanischen Township Orange Farm in die rasanten Schrittfolgen und akrobatischen Sprünge des dynamischen Pantsulas. Dabei beleuchtet MOVE! auch immer, wie Afrika auf Europa blickt.

 

Ausstrahlungstermine

Folge 1 "Senegal" am 09.06.2019 um 23:25 Uhr

Folge 2 "Tunesien" am 09.06.2019 um 23:55 Uhr

Folge 3 "Südafrika" am 10.06.2019 um 00:20 Uhr

 

Alle Folgen sind zusätzlich bis zum 02.07.2019  hier auf Arte.tv online verfügbar.

 

Stab

MOVE mit

Sylvia Camarda

 

Ein Film von

Aphroditi Tsakiridou

Lena Kupatz

 

Schnitt

Mikhele Apitzsch

 

Kamera

Christian Lache, Fabien Spaus

 

Ton

Yves Bemelmann, Céline Bodson

 

Team Signed Media

Alysse Boissenau, Pascal Fieseler, Catharina Gerber, Tarek Nemeh, Lina Schienke

 

Team Calach Films

Jean-Yves Dupuis, Laure Hemmer

 

Produktion

Paul Simon (Calach Films)

Wiebke Zippel (Signed Media)

 

Supervising Producer

Yann Tonnar

 

Produzent

Jean-Alexander Ntivyihabwa (Signed Media)

Jesus Gonzalez-Elvira (Calach Films)

 

Redaktion ZDF

Wolfgang Bergmann

Tobias Cassau

 

Eine Produktion der

Signed Media Produktion GmbH & Co. KG

Calach Films

 

Mit der Unterstützung vom Film Fund Luxembourg

Film Fund Luxemburg

 

Im Auftrag des

ZDF

 

in Zusammenarbeit mit

Arte


Premiere: „Ballet Jeunesse – Von Ballett, Beats und Regelbrechern“

Wenn Künstler die scheinbar unantastbaren Meisterwerke des klassischen Balletts verändern, dann gehen Skandale und Begeisterung oft Hand in Hand.

Der Film "Ballet Jeunesse – Von Ballet, Beats und Regelbrechern" (Regie: Lena Kupatz) zeigt zwei vollkommen verschiedene Künstlerpersönlichkeiten, die das klassische Ballett neu denken wollen: Vor rund 100 Jahren revolutionierte der Impresario der legendären "Ballet Russes" Sergei Djagilew das Ballett. Heute sucht der Hip-Hop-Produzent Matthias Arfmann mit dem Kollektiv "Ballet Jeunesse" nach neuen Arrangements, um Debussy, Prokofjew und Tschaikowsky ins 21. Jahrhundert zu holen.

 

 

Gibt es eine Rezeptur der Avantgarde? Dieser Frage gehen in dem Dokumentarfilm Dirigenten, Klassikexperten, Kritiker, Erben und Musiker nach. Gemeinsam mit dem Schauspieler Dimitrij Schaad in der Rolle des Sergei Djagilew, wirft der Film einen frischen und mutigen Blick auf die Zukunft der künstlerischen Neuinterpretation.

 

Hier geht es zum Trailer!

 

Ausstrahlungstermine auf Arte:

 

 

28.10.2018 // 23:35 Uhr // Ballet Jeunesse – Von Ballett, Beats & Regelbrechern

Anschließend läuft der Film in der Arte-Mediathek.

 

Fotocredit: SMP Signed Media

 

 



Ballet Jeunesse Konzert in der NRD Radio-Philharmonie Hannover

Eine weiteres Highlight für meinen Film über die Entwicklung der Ballett-Musik im 21. Jahrhundert, hat Signed Media Produktion am 09.11.17 in Hannover gedreht. 

 

Austrahlungstermin auf Arte:

 

28.10.2018 // 00:30 Uhr // Ballet Jeunesse und die NDR Radiophilharmonie

 

Auf Arte Concert ist das Konzert anschließend in voller Länge zu sehen.

Live-Stream auf Arte Concert mit Matthias Arfmann und Ballet Jeunesse
Ballet Jeunesse Konzert in der NDR-Radiophilharmonie


Move, Der Traum vom Fliegen, von Lena Kupatz
Sylvia Camada und Jonathan Fortin

Die Ausstrahlungsdaten von "MOVE!" auf Arte stehen fest

Folge 1 "Angst – wie sie uns bewegt" am 18.02.2018 und 16.04.2018

Folge 2 "Der Traum vom Fliegen" am 15.04.2018

Folge 3 "Der Digitale Mensch" am 15.04.2018

Folge 4 "Verhüllung & Enthüllung" am 22.04.2018

Folge 5 "Macht" am 22.04.2018

Folge 6 "Fließen" am 22.04.2018



Die Dreharbeiten und der Schnitt von  6 Folgen "MOVE!" sind abgeschlossen!

Wir hatten wunderbare Dreharbeiten mit großartigen Gästen in Turin, Mailand, München, La Louvière, Brüssel, Hamburg, Berlin und Amsterdam. 

 

Nachdem viele Woche mit dem Schneiden der 5 Folgen vergangen sind, nähern wir uns der Zielgeraden... Yeah!

 

Autorin/Regisseurin:

Lena Kupatz

Kamera:

Ole Jürgens, Mikhele Apitzsch, Felix Hain

Ton:

Matthias Kreitschmann, Sascha Czycykowski, Hendrik Büttner

Produktionsfirma:

SMP Signed Media Produktion

 

 

Hier gibt der Trailer auf arte.tv schon einen Vorgeschmack.

Move auf Arte
Sylvia Camarda, Kamera Ole Jürgens & Arne Gerdes, Regisseurin Lena Kupatz


Meine neue Arte Serie: MOVE! - Eine Tanz-Serie über die Bedeutung und Macht unserer Bewegung

Buch und Regie Lena Kupatz
Sylvia Camarda ist die Moderatorin von MOVE!

MOVE! ist die europäische, mehrteilige arte/ZDF Tanz-Dokumentarserie mit Moderatorin Sylvia Camarda. In MOVE! erforscht und übersetzt die luxemburgische Choreografin und Tänzerin die relevante Sprache des Tanzes und der Bewegung. Dabei begegnet sie im Tanzkontext bedeutenden Philosophen, Politikern und Künstlern. Jede Episode der Serie ist einem eigenen starken Thema gewidmet: von symbolisch geladenen Bildern wie Macht oder kontroversen Schlagworten wie Verhüllung bis zum Begriff Fließen.